Markungsputzete 2021

 

Am 27.03.2021 war es endlich wieder soweit.

Nachdem 2020 durch die Coronapandemie die jähliche Markungsputzete kurzfristig nicht möglich war, konnte diese Jahr nach Rücksprache bei Herrn Zimmermann, Umweltberatung Stadt Metzingen, unter erschwerten Bedingungen diese wichtige Arbeit wieder stattfinden.

Treffpunkt war, wie immer, für uns an der Feuerwehr in Neuhausen.

Erfreulicher Weise konnte ich 20 Teilnehmer zwischen 3 und 70 Jahren in Gruppen aus 2 Haushalten einteilen. Wir konnten somit neben unserer Erms in Neuhausen auch den Tiefen- und Glemsbach und erstmalig auch den Riederichbach von allem möglichen Unrat befreien.
Wegen der Pandemievorschriften mussten wir unseren Müll selber an einen uns zugeteilten Sammelplatz bei der Feuerwehr in Neuhausen bringen.
Es hat sich auch dieses Jahr wieder richtig gelohnt und mein herzlicher Dank geht an alle alten und neuen Helfer von diesem Arbeitsdienst.

Wolfgang Weiblen

  • P1200299
  • P1200301
  • P1200324
  • P1200329
  • P1200337
  • P1200345
  • P1200349

Bilder: Mara Sander

Aufregung entstand, als während der Markungsputzete eine Panzerfaust gefunden wurde und Polizei und  Kampfmittelräumdienst zum Einsatz kamen. Zum Glück stellte sich heraus, dass es sich um Übungsmunition handelte. Näheres dazu berichtete GEA und SWP.

 

Ermsputzete 2021

Am Samstag den 17.04.21 führten wir eine Ermsputzete auf der Metzinger Markung durch.

Bei gutem Wetter sammelten die 15 fleißigen Petrijünger große Mengen an Unrat und Müll aus der Erms und den Uferbereichen ein.

Corona - konform wurden 2er Gruppen gebildet und verteilt auf das Stadtgebiet eingesetzt.

Gesammelt wurde vom Gewann „Im Wasser“ flussaufwärts in den Bereichen Siemensstraße, Max Plank Str., Lidl, Holderparkplatz, Schwimmbad. Flussabwärts an der Kläranlage entlang bis zur Fa. Botek.

Punktuell waren große Mengen an Müll aus den steilen und schwer zugänglichen Bereichen zu bergen. Vom Fahrrad über den Bettvorleger bis zum Partymüll war alles zu finden.

Alle Beteiligte waren sich einig, dass solche Aktionen leider immer noch sehr notwendig sind um unser schönes Fischwasser zu erhalten. Damit wir dort unsere Freizeit, ohne im Müll herumzulaufen, genießen können.

Organisator Denis Rudolf und Uwe Stiefel

  • 20210417_122908_
  • 20210417_122923_
  • PHOTO-2021-05-07-09-05-01